Zweitmeinungskosten

Gesamtkosten

Nur für den Fall, dass zwischen Ihrer Krankenkasse und unserem Zweitmeinungsportal keine Kostenübernahme-Vereinbarung besteht, sind die Zweitmeinungskosten in Höhe von maximal 245,00 Euro* (inkl. MwSt.) von Ihnen zu tragen.

Erstellungszeit

Die Erstellungszeit beträgt maximal 7 Werktage und beginnt nach Bestätigung der Vollständigkeit Ihrer Patientenunterlagen durch den fachärztlichen Experten. Im Anschluss daran übersenden wir Ihnen die schriftliche Zweitmeinung als versichertes Einschreiben mit der Deutschen Post.

Enthaltene Leistungen

  • Auf Wunsch telefonische Betreuung während des gesamten Beauftragungsprozesses
  • Unterstützung bei der Anforderung der Behandlungsunterlagen
  • Auswertung des Fragebogens zur Krankengeschichte sowie aller übersandten Patientenunterlagen
  • Erstellung eines schriftlichen Zweitgutachtens inklusive einer ausführlichen Therapieempfehlung
  • Versand des schriftlichen Zweitgutachtens als versichertes Einschreiben mit der Deutschen Post
  • Umfangreiche Nachbetreuung durch persönlichen Telefon-Service

Sie haben Fragen zu den Zweitmeinungskosten oder möchten in Erfahrung bringen, ob mit Ihrer Krankenkasse eine Kostenübernahmevereinbarung besteht? Rufen Sie uns an, wir sind gern für Sie da, Tel.: 03871 / 665 816 .
 

*In den Gesamtkosten in Höhe von maximal 245,00 € sind ein Arzthonorar (steuerfreie Leistung nach § 4 Nr. 14 UStG) sowie arztbezogene Verwaltungsgebühren (umsatzsteuerpflichtig) und Portokosten (umsatzsteuerpflichtig) enthalten. Da die Vergütung der ärztlichen Experten an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) gesetzlich gebunden ist und sich nach dem Aufwand richtet, können die Gesamtkosten geringfügig variieren, jedoch nicht 245,00 € überschreiten.
Expertenteam
Fachbereiche
 

Persönliche Ausfüllhilfe
Tel.: 03871 / 665 816